Städte und Regionen - Magdeburg & Umgebung

Magdeburg als Landeshauptstadt kennen viele nur wegen des schönen Doms und des bunten Hundertwasserhauses. Alles wunderschön – keine Frage.
Wir haben aber auch noch ein paar tolle Tipps, was du in der Stadt und in der bezaubernden Umgebung, voller Seen und Wälder noch entdecken kannst.

SOULTUNES – MAGDEBURG

/
Chris-Hendrik Renard und Sebastian Przyluski berichten von den Anfängen und davon, dass die Schließungen der Szeneläden Unique und Never Ending ausschlaggebend für die Eröffnung des Soultunes waren.
Foto: Thomas Sasse

ELISA.ELISA – MAGDEBURG

/
Wenn ein Gefühl eine Torte wäre, dann käme diese wahrscheinlich aus dem Atelier ElisaElisa. Elisa Lazik ist als Patissiere eine klassische Quereinsteigerin mit großem Anspruch an handwerkliche Qualität und viel Respekt und Wertschätzung ihren Kunden gegenüber.

BOTANICA – MAGDEBURG

/
Das Botanica ist eines der besten veganen Lokale in unserer Stadt und genießt einen sehr guten Ruf. Elena kreiert hervorragend vegane Gerichte.
Fotografin: Oh Hedwig

FRÄULEIN LIEBE – GROß SANTERSLEBEN

/
Die Geschichte von Carola Beyer liest sich wie eine perfekte Gründungsstory. Carola schuf ihrer Schwester das Traumkleid und fertigte gleich mehrere Hochzeitskleider an. Seit dem ist sie erfolgreich mit einer klaren Mission: „Ich will jede Braut glücklich machen!“

GEHEIMTRIP – MAGDEBURG

/
„Jemand, der sich zu einer Reise aufmacht, kommt nie so zurück, wie er aufgebrochen ist.“ „Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah?“ – Es gibt tausend Sprichwörter über’s Reisen. Und an allen ist irgendwie etwas dran. Und so auch an diesen beiden – an diesen beiden, die eben auch so wunderbar zu meinem Trip nach Magdeburg passen.

BIO-ABEND- & LOKALMARKT – MAGDEBURG

/
Es riecht nach Waffeln und Falafel, als ich an diesem Donnerstagnachmittag auf dem Bio-Abend- und Lokalmarkt auf dem Schellheimer Platz in Magdeburg eintreffe. Wer Hunger mitbringt, ist hier also genau richtig! Alle zwei Monate in der wärmeren Jahreszeit finden sich hier Biohändler*innen und Kleinsterzeuger*innen zusammen, um die unterschiedlichsten selbsthergestellten Produkte aus der Region feilzubieten.

DEIN LIEBLINGSPLATZ IN PAREY

/
Als wir das erste Mal nach Parey zu Dein Lieblingsplatz an den Mühlensee fuhren, brauchten wir dringend eine Auszeit und fanden sie mitten im Nirgendwo. Die Autobahn lag schon längst hinter uns, über Landstraßen fuhren wir durch Dörfer, bei denen ich mir nicht sicher war, ob wir uns noch in Sachsen-Anhalt befinden. „In 500 Meter erreichen Sie Ihr Ziel auf der rechten Seite!“, sprach das Navi und wir guckten uns an. Um uns Felder, Wälder, plötzlich eine Mühle auf einer Wiese, ein See, den wir durch die Bäume erahnen können.

HANDWEBERIN – ANNELIESE LAUF – MAGDEBURG

/
Anneliese Lauf ist angekommen. Im schönen Stadtfelder Kiez in Magdeburg, umgeben von Gründerzeithäusern und da, wo viele andere Kreative sind, hat sie ihre Werkstatt für Handweberei & Textilgestaltung eröffnet. Den Weg zur Handweberin fand sie, da war sie schon Mutter dreier Kinder und gestandene Frau im IT-Bereich eines Magdeburger Unternehmens.

CROPS CAFÈ/BISTRO (vegan) – MAGDEBURG

/
Im gemütlichen Ambiente des veganen Café & Bistro "CROPS" oder Cropsiland, wie es von Fans liebevoll genannt wird, erzählt mir Luise, wie sie zu ihrem eigenen Laden gekommen ist: „In der Gastronomie habe ich gefühlt eigentlich schon immer gearbeitet.

VERINNERLICHT-DEKORATION – HALDENSLEBEN

/
"Einmal zum Burning Man zu fahren, das wäre bestimmt inspirierend!" Marco hat schon als Jugendlicher mit seinem Bruder private Veranstaltungen organisiert. Das hat dann über die Jahre immer mehr zugenommen: Dekorationen für Geburtstage, Hochzeiten, Festivals, Messen – und dann hat er sich irgendwann entschieden, seinen Job als Lackierer aufzugeben...

BREWCKAU – MAGDEBURG

/
Vom Zahntechniker zum Bierbrauer – Robert Kellermann hat das geschafft, wovon viele träumen: einen ungeliebten Job aufzugeben und nochmal neu durchzustarten. Mit seiner Brauerei Brewckau und seinen originellen Kreationen rund um das flüssige Gold hat er sich einen Namen auch außerhalb Magdeburgs erarbeitet.

MAGDEBURGER ANTIQUARIAT

/
Es gibt sie noch, die schönen Antiquariate, in denen man nach guten alten Büchern stöbern kann. So wie das von Annerose Busse. Angefangen hat alles mit einem verwehrten Lehramtsstudium...