TADA, HIER KOMMT DIE BRAUT!

6. Oktober 2020

YA-BRIDAL & CONCEPT STORE – MAGDEBURG

Im Herzen von Magdeburg, mit Blick auf den trubeligen Hasselbachplatz, gibt es einen zauberhaften Ort rund ums Heiraten. In Mandy Stappenbecks YA-Bridal & Concept Store entfliehen angehende Bräute dem Alltag und tauchen ein, in einen traumhaft schönen Wohlfühlmoment und in eine Atmosphäre, in der sie sich ganz in Ruhe auf die Suche nach ihrem neuen Lieblingskleid begeben können.

„Ich biete Kleider von Designern an, die man den ganzen Tag tragen kann.“

Ich habe zwei Töchter und wenn ich denen sage, dass ich ins YA-Atelier fahre, möchten sie am liebsten alles stehen und liegen lassen und dabei sein. Für meine Neunjährige steht schon seit der Eröffnung des Ateliers, im Sommer 2017, fest, dass sie ihr Hochzeitskleid nur bei Mandy aussucht und wer alles dabei sind wird hat sie sich auch schon überlegt. Das Kleid hätten wir, nun braucht es nur noch einen Lieblingsmenschen zum Ja-sagen. Mandys Gäste bevorzugen da sicher eine etwas andere Reihenfolge und buchen ihren persönlichen YA-Termin erst, wenn sie ihr Traumkleid suchen.

“Wenn die Braut zu mir kommt, hat sie alle Räume für sich allein. Sie können in Ruhe ankommen und durch die Kleider schauen.”

Mandy Stappenbeck ist in der Hochzeitsszene keine Unbekannte und hervorragend mit zahlreichen großartigen Hochzeitsexperten rund um den schönsten Tag im Leben vernetzt. Mit ihr habt ihr einen echten Profi an eurer Seite! Seit zehn Jahren zaubert sie als Hochzeitsfotografin vielen Brautpaaren ein Lächeln ins Gesicht. Aber eine Hochzeitsfotografin, die Bräute einkleidet, das hat Seltenheitswert.

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Freitag: 10 – 18 Uhr

bitte Termin vereinbaren


LAGE/KONTAKT

Hasselbachplatz 1
39104 Magdeburg

Tel.: 0391. 990 451 49

www.mandystappenbeck.de

Ich habe mich mit ihr im YA-Bridal & Concept Store verabredet, um zu erfahren, wie es dazu kam, neben der Fotografie auch Kleider anzubieten. „Leider habe ich immer wieder erlebt, dass Bräute nach der Trauung und dem Fotoshooting am liebsten sofort ihr Kleid ausziehen wollten, weil es unbequem war, manchen auch zu schwer und sie sich nicht richtig wohl fühlten. Das ist doch traurig und sollte am schönsten Tag im Leben eigentlich kein Thema sein“, findet Mandy. Und so habe sie sich umgeschaut und umgehört und fand, dass es Magdeburg unbedingt ein Brautatelier geben sollte, in dem die fündig werden, die sich ein Kleid ganz ohne Reifrock und Tonnen an Glitzer wünschen. „Ich biete Kleider von Designern an, die man den ganzen Tag tragen kann. Die luftig und leicht sind, die aus fließenden Stoffen bestehen, die die Braut umschmeicheln und die selbstverständlich auch auf Fotos schön aussehen“, sagt Mandy und fügt lächelnd hinzu, dass es selbstverständlich auch ein paar Kleider mit zart funkelndem Feenstaub gibt.

Und während sie mir die YA-Story erzählt, schweift mein Blick immer wieder durch die lichtdurchfluteten, mit Stuck verzierten Altbau-Räume, entlang der Kleiderstangen mit traumhaften Brautkleidern und überall entdecke ich liebevoll ausgesuchten Accessoires. Kennt ihr diese Träume, in denen man glaubt von Wolke zu Wolke zu schweben und alle Bewegungen ganz fließend sind, so ganz leicht, unbeschwert als würde einer dieser Zauber-Fotofilter alles noch strahlender machen? So fühle ich mich hier auf dem großen YA-Sofa. Mandys herzliche Art und die Umgebung lassen dich sofort in den Räumen ankommen. Es ist als wärst du bei einer Freundin daheim. Es muss wundervoll sein in dieser privaten Atmosphäre, ganz ungestört von den Blicken anderer, mit deinen Herzensmenschen, bei einem Gläschen Sekt, die Kleider durchschauen und anzuprobieren. Ich kann mir richtig gut vorstellen, wie hier mit Freundinnen gelacht und gestaunt wird und sicher auch die ein oder andere Freudenträne vergossen wird, wenn das Kleid der Träume gefunden wurde.

Mandy war es wichtig genau diese Wohlfühlatmosphäre und Ungestörtheit zu bieten. „Wenn die Braut zu mir kommt, hat sie alle Räume für sich allein. Vor allem für Bräute, die noch nicht genau wissen, was sie möchten, finde ich das sehr wichtig. Sie können in Ruhe ankommen und durch die Kleider schauen. So kann ich gut einschätzen, was ihnen gefällt und dann besser bei der Auswahl helfen. Wenn sich die Braut dann für ihr Kleid entschieden hat, dauert es etwa sechs Monate, bis es auf ihre Maße angefertigt bei uns eintrifft. Letzte Anpassung kann dann unsere Damenmaßschneiderin Laura Dometzky dann bei der Anprobe vornehmen.“, erklärt Mandy.

Die Anprobe muss übrigens nicht der letzte Besuch im Atelier sein. Euren Hochzeitstag könnt ihr nämlich auch hier im YA-Atelier beginnen und euch hier stylen lassen und ankleiden. Leidenschaftlich gern hilft euch Mandy dabei für das Getting-ready eine Stylistin für Haare und Make-up zu finden. Es soll ein frischer Blumenkranz sein? Auch das ist kein Problem! Mandy arbeitet mit Sandy von Fräulein Vintagezauber zusammen und so wird auch das sehr gern für euch ermöglicht.

Was ich nach diesem inspirierenden Gespräch mache? Ich werde jetzt durch die Kleider schauen und vielleicht auch mal in eines hineinschlüpfen. Nur so fürs Gefühl.

NICOLE

„Würde ich nochmal Braut sein, hätte ich schon Herzklopfen vor lauter YA-Vorfreude.“