VON ALTEN HÄUSERN, KREATIVEN IDEEN UND SCHÖNEN DINGEN

26. November 2020

WOHNSCHWESTERN – TANGERMÜNDE

Ina und Kristin sind zwei kreative Schwestern aus Tangermünde, die seit 2019 ihr kleines Unternehmen für Architektur- und Innenraumplanung führen. Mit Leidenschaft bauen sie alte Häuser um und sanieren diese. Aktuell ist eines der vielen Projekte eine Stadtvilla aus den 1920er Jahren. Hier übernehmen sie die Arbeiten vom Innenraumkonzept bis Bauleitung und Gartengestaltung.

Ihre Kreativität verbindet sie seit Jahren. Ina, eigentlich studierte Landschaftsarchitektin, arbeitete in Hamburg und hat schon immer gern ihre Wohnung neu gestrichen und zigmal eingerichtet. Die alten Möbel der Eltern aus der Garage wurden liebevoll dafür aufgearbeitet. Kristin studierte derweil in Dresden Architektur, doch gemeinsame berufliche Pläne hatten sie schon immer.

„Viele kommen zu uns, die gerade umbauen und sanieren wollen. Das letzte Projekt war ein schönes 60er Jahre-Haus“

Nach Jahren fest im Berufsleben sollte eine Veränderung her. „Mir ging die Großstadt auf den Senkel“, sagt Ina. Und mit Plan B in der Tasche kam sie dann von Hamburg in die ruhige Altmark zurück. „Fast ein Jahr haben wir an unseren Ideen rumgewerkelt, und wie wir sie umsetzen können. Nach dem klassischen Gründungsplan ging es anschließend mit dem eigenen Planungsbüro für Innenarchitektur und einem Concept Store in die Selbständigkeit.”

Sie entdeckten eine alte Halle auf einem Hinterhof in Tangermünde, mieteten sie an und entrümpelten sie. Nun sind die Wände gestrichen und die Räume sehr geschmackvoll mit den von Ina liebevoll aufgearbeiteten Möbeln und kleinen Dingen eingerichtet. Dieser skandinavische Stil verzaubert wohl immer – die schönen Einzelstücke. Reduziert, minimalistisch und modern. Ein einzigartiger Concept Store der “Wohnschwestern“.

„So ein altes Haus hat ja auch einen Charakter und gibt gewisse Strukturen vor. Wenn ich so etwas kaufe, dann verliebe ich mich ja auch in das Haus. Da wäre es schade, wenn man so etwas total umkrempelt. Man kann so kreativ werden.“ 

Kunden, die den Stil der Einrichtung sehen, sind beeindruckt. Nicht selten kommt es vor, dass sie die Architektenleistung gleich für den eigenen Hausbau engagieren. Das Planungsbüro der beiden -„Formel B“ – übernimmt dabei alles, von der Konzeption über die Planung bis zur Gartengestaltung. „Viele kommen zu uns, die gerade umbauen und sanieren wollen. Das letzte Projekt war ein schönes 60er Jahre-Haus in Stendal mit einem ganz kleinen Budget für Grundriss- und Badumbau. Es hat zwar nicht für alles gereicht, aber das Gesamtkonzept wurde erstellt. Das Wichtigste konnte umgesetzt werden, so dass ein Einzug gut möglich war. Dann wird nach Budget weitergebaut.“ Ihnen ist dabei auch wichtig, nur Dinge zu planen, die zu den Bauherren und zum Haus passen. Dafür haben sie ein Gespür. „So ein altes Haus hat ja auch einen Charakter und gibt gewisse Strukturen vor. Wenn ich so etwas kaufe, dann verliebe ich mich ja auch in das Haus. Da wäre es schade, wenn man so etwas total umkrempelt. Man kann so kreativ werden.“ 

Das Vertrauen der Eigentümer ist ihnen sehr wichtig. Gerade wenn die Zeit für die Bauherren knapp ist, kümmern sie sich um das gesamte Bauprojekt und machen die Absprachen mit den Firmen, telefonieren nach und betreuen den Bau.

KONTAKT

Ina & Kristin Bauer
Lange Straße 65
39590 Tangermünde

Tel: 039322 71 80 77
Handy: 0152 560 454 94

post@formelb.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Concept Store
Freitag: 14 – 18 Uhr
Samstag: 10 – 14 Uhr

& nach Vereinbarung

Für die anschließende Innenraumgestaltung nutzen sie auch gern bestehende Dinge, geben ihnen neuen Raum, manchmal auch einen neuen Anstrich. Oder sie empfehlen Produkte ihrer vielfältigen Anbieter.

Die Kunden finden über Empfehlung und über Hören und Sehen zu ihnen. Oft sind sie erstaunt, dass man mit wenig Budget so viel machen kann. Wer Wert auf Individualität legt und eine Vorliebe für besondere Dinge hat, der fühlt sich bei den Wohnschwestern mit Sicherheit gut aufgehoben.

Wie sieht die Zukunft aus? 
“In den Räumen nebenan wird gerade fleißig umgebaut. Unsere Büros und ein schöner Showroom entstehen. Etwas für die Haptik und für das Auge. Man braucht doch immer etwas zum Anfassen. Musterstoffe, Farbkarten, Fliesen. Unsere Konzepte wollen wir hier mit unseren Kunden besprechen. Es soll eine gute Kreativ-Adresse werden.“

ANJA

„Viele Familien träumen vom eigenen Haus mit Garten. So etwas ist eine Entscheidung fürs Leben und da ist es gut, von Anfang an das richtige Unternehmen und vertrauenswürdige Menschen an seiner Seite zu haben.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + dreizehn =