PFLAUMEN-KARAMELL-CUPCAKES

3. September 2021
Ein Artikel von: Julia Krainbring

JULIA KRAINBRING – WANZLEBEN

Wenn der Spätsommer kommt, steht bei uns zu Hause die Pflaumenernte an. Seit meiner Kindheit haben wir einen altehrwürdigen Baum im Garten, der uns jedes Jahr aufs neue eine reichliche Ernte schenkt. Dann heißt es alte und neue Rezepte suchen: und backen, kochen, backen. Von Pflaumenmus bis Pflaumenkuchen zaubern wir so mancherlei schöne Sachen. Aber heute stellen  wir euch einen Pflaumen-Karamell-Cupcake von Konditormeisterin Julia vor. Viel Spaß beim Nachbacken und schreibt uns gern, wie es euch geschmeckt hat.

Zutaten
[für 12 Stück ]

CUPCAKES
130 ml Öl
140 g Zucker
3 Eier
140 g Mehl
60 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
3 getr. TL Backpulver
1/2 TL Salz

PFLAUMENFÜLLUNG
250 g Pflaumen [ca. 5 Stück]
50 g Gelierzucker [3:1]

KARAMELL-BUTTERCREME
300 ml Milch
100 g Zucker
25 g Karamell-Puddingpulver
250 g Butter
1 Prise Salz

DEKO
2-3 Pflaumen
etwas klarer Tortenguß [optional]

KONTAKT

Julia Krainbring
Tel.: 0151 291 184 87

www.dulcelia.de
facebook
instagram

ZUBEREITUNG
Den Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Für die Cupcake-Masse: Öl, Eier, Zucker und Milch in eine Rührschüssel geben und gut verrühren. Die restlichen Zutaten in einer separaten Schüssel vermischen und portionsweise unter die feuchten Zutaten geben. Die Masse gut verrühren und anschließend gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Die Cupcakes für 18-20 Minuten auf mittlerer Ofenschiene backen.

Für die Füllung: die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln. Die Pflaumen in eine ofenfeste Form geben und den Gelierzucker über die Früchte streuen. Die Pflaumen bei 200°C ca. 15 Minuten backen bis sie weich sind. Die Pflaumen aus dem Ofen nehmen und pürieren.

Für die Karamell-Buttercreme: Zucker und Karamell-Puddingpulver vermengen und mit ca. einem Drittel der Milch glatt rühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen und unter Rühren das angerührte Pulver hinzugeben. Den Pudding ein bis zwei Minuten aufkochen und vom Herd nehmen. Den Karamell-Pudding mit einer Folie direkt auf der Oberfläche abdecken und auskühlen lassen. Die Butter mit dem Salz schaumig schlagen bis sie weiße Spitzen zieht. Nun den Karamell-Pudding portionsweise unterrühren.

Die erkalteten Cupcakes aus der Form nehmen und mit einem runden Ausstecher oder einem Teelöffel ca 2×2 cm große Vertiefungen aus der Mitte der Cupcakes heben. Die Teigreste zerbröseln und mit etwas Butter in der Pfanne bei niedriger Temperatur rösten.

Um die Cupcakes fertigzustellen, die Pflaumen-Füllung in die Cupcakes füllen. Die Buttercreme mit einem Spritzbeutel aufdressieren und je Cupcakes ein paar Butterstreusel aufstreuen. Zuletzt die Pflaumen in Schlitze schneiden und auf die Cupcakes setzen.

Tipp: Die Pflaumen-Schlitze für einen schönen Glanz und eine längere Haltbarkeit vor dem Garnieren in etwas klaren Tortenguss tauchen.

Fotograf: Julia Krainbring

JULIA

„Meine Liebe zu Backwaren und Süßigkeiten hat schon früh begonnen. Ich erinnere mich an kitschige Hochzeitstorten der 90er, die mich als kleines Mädchen begeistert haben. Ja, ich glaube tatsächlich, schier nicht enden wollende Cremedekore und silberfarbene Zuckerperlen haben damals schon mein Herz gestohlen.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =