CAMILLA, THEA UND GRETA

16. September 2021
Ein Artikel von: Franziska Dusch

FRÄULEIN LIEBE – GROß SANTERSLEBEN

Die Geschichte von Carola Ackermann, inzwischen verheiratet, also nun Carola Beyer, liest sich wie eine perfekte Gründungsstory.

„Ich will jede Braut glücklich machen!“

„Der Fräulein-Liebe-Stil vereint verschiedene Stilrichtungen, von Boho über Vintage, gerne etwas von der Norm abweichend und farblich eher selten im klassischen Ivory, sondern lieber in Beige, Creme oder Blush.“

Angefangen hat alles mit Carolas Schwester, die auf der Suche nach ihrem Brautkleid ganz unglücklich wurde: „Carola, du musst mir mein Kleid nähen!“, entschied die Schwester und legte damit den Grundstein für das Label „Fräulein Liebe“. Carola schuf ihrer Schwester das Traumkleid und fertigte gleich mehrere Hochzeitskleider im eigenen Wohnzimmer an. Bilder von diesen traumhaften Kleidern postete sie auf Facebook, die Produktionsfirma von „Tüll & Tränen“ wurde auf sie aufmerksam und wollte einen Beitrag über sie drehen. Carola nähte zu diesem Zeitpunkt noch von zu Hause aus und wollte dem Drehteam schon absagen, doch ihre Mutter ermutigte sie dazu, den nächsten Schritt zu tun und ihr eigenes Atelier zu eröffnen. Gesagt, getan – und die Ateliereröffnung im Jahr 2016 wurde gleich mit einem Besuch von „Tüll & Tränen“ beehrt und medial festgehalten. Seitdem ist Carola Beyer, Jahrgang 1988, stolze Unternehmerin mit einer klaren Mission: „Ich will jede Braut glücklich machen!“

ÖFFNUNGSZEITEN

nach telefonischer Vereinbarung
Tel: 0152. 048 249 90


KONTAKT

Fräulein Liebe
Carola Beyer
Kirchstraße 5
39343 Hohe Börde OT Groß Santersleben

 
mail@fraeuleinliebe.com
instagram

Was macht denn nun die Kleider von Carola so besonders? „Der Fräulein-Liebe-Stil vereint verschiedene Stilrichtungen, von Boho über Vintage, gerne etwas von der Norm abweichend und farblich eher selten im klassischen Ivory, sondern lieber in Beige, Creme oder Blush“, erklärt Carola leidenschaftlich. Aus Sachsen-Anhalt stammend, hat sie in Hannover Design studiert und beherrscht neben Mode- auch Grafikdesign, sodass Homepage, Flyer und Co alle aus ihrer Feder stammen und ganz nach Fräulein Liebe aussehen.

Bei einem Kennenlerntermin erklärt die Braut in spe, was sie sich vorstellt, und gemeinsam mit Carola wird dann getüftelt, bis das Brautpaar zufrieden ist und alles stimmt – der Traum vom Kleid, die passenden Accessoires, das Budget.

Zur Auswahl stehen fertige Kleider von Labels wie Gala und Catherine Deane. Die vorgefertigten Kleider können nach Wunsch aber auch noch individuell modifiziert werden. Carola tritt in Kontakt mit den Labels und beschreibt, wie die Kleider verändert werden sollen, damit sie ihrer Vorstellung entsprechen – zum Beispiel die Träger etwas schmaler und der Rock aus fließendem Chiffon. Die Labels produzieren nach Bedarf und erstellen nach Carolas Vorgaben. Eigene Kreationen von Fräulein Liebe tragen die Namen ihrer Freundinnen oder Nichten – wie Camilla, Thea und Greta. In diesen Kleidern landet ganz viel Liebe von Fräulein Liebe, und es entstehen besondere Kreationen mit pastellfarbenen Blüten oder Hunderten von zarten Federn, vor allem aus feiner Seide und Baumwollspitze. Auch Kombinationen aus Rock und Oberteilen bietet sie an, die nach dem Hochzeitstag noch im Alltag tragbar sind. Und dann besteht natürlich noch die Option, sich das Wunschkleid nach persönlichen Vorstellungen maßschneidern zu lassen.

Carolas Vision ist es, dass nur noch eigene Kreationen auf den Bügeln hängen – und mit Blick auf die bisherige Erfolgsgeschichte scheint das sehr realistisch. Die zufriedenen Kundinnen kommen aus ganz Deutschland, vor allem aus Berlin, Leipzig, Hannover und auch immer mal wieder aus Magdeburg. Neben dem perfekten Kleid berät Carola auch zum passenden Schmuck, zu den Schuhen, zum Blumenkranz und natürlich zur adäquaten Handtasche. Dafür arbeitet Carola mit Ulrike Kettlitz aus Halle zusammen, die unter dem Label „Loretta Design“ handgemachte Handtaschen aus dem jeweiligen Brautkleidmaterial herstellt. Für den Bräutigam fertigt Carola auch gerne dazu die passende Fliege mit Einstecktuch an.

Um die 300 Bräute hat Fräulein Liebe bisher glücklich gemacht und gesteht: „Ja, ich weine auch ziemlich oft mit, ich kriege viele persönliche Geschichten mit und das berührt mich sehr.“ Eine Modedesignerin mit Herz und einer Leidenschaft für feine Materialien – Carola Beyer ist durch und durch Fräulein Liebe!

FRANZISKA

„Übrigens werden immer mal wieder zukünftige Bräute von Fräulein Liebe und der Fernsehshow „Tüll & Tränen“ begleitet. Wer Interesse hat, bei VOX und in Weiß groß rauszukommen, dem gibt Carola gerne weitere Informationen.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + zwölf =