LAUWARMER ERDBEER-COBBLER

12. August 2022
Ein Artikel von: Team Team Geheimtipp 

GEHEIMTIPP SACHSEN-ANHALT

Kennt ihr Cobbler? Das kommt eigentlich aus dem Englischen und bedeutet so viel wie etwas “zusammenschustern”. Allen gemein ist, dass Früchte mit Teig veredelt werden und das Ergebnis lauwarm als Nachtisch serviert wird.

Letzte Woche, nach unserem Brainstorming im Homeoffice, stiegen in uns blitzartig Kuchengelüste auf. Ihr kennt das bestimmt auch, oder? Und was haben wir gemacht? Wir sind unseren Gelüsten nachgegangen und haben gebacken. Mit frischen Erdbeeren aus dem Garten und den wenigen Zutaten, die wir sowieso im Haus hatten. Schnippeln, kneten, drapieren und dann ab in den Ofen. Schon nach 40 Minuten saßen wir wieder draußen und verputzten gemütlich unseren noch lauwarmen Erdbeer-Cobbler.

Bei den Früchten habt ihr freie Wahl. Nutzt, was immer euer Herz begehrt. Wir nehmen gern eine Mischung aus Beeren, Pfirsichen oder Aprikosen, je nach Saison und Belieben.

Wenn ihr es gern schnell und einfach mögt, werdet ihr an diesem Rezept eure Freude finden. Probiert euch gern aus und hinterlasst uns einen Kommentar.

Und vor allem – lasst es euch schmecken!

Zutaten

[für 6 Portionen]

FRÜCHTE
800 g Früchte – Blätter entfernen und halbieren
50 g Rohrohrzucker
1 EL Johannesbrotkernmehl
1 Prise Salz

TEIGKRUSTE
300 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Rohrohrzucker
1/2 TL Zimtpulver
120g kalte Butter in kleine Würfel
1 Prise Salz
180 ml Buttermilch
1 EL Sahne

AUSSERDEM
70 g Haselnuss Krokant oder Mandelstifte geröstet
2 EL Rohrohrzucker
etwas Zimt

FOLGT UNS

Instagram
Facebook
Newsletter

und psst…  lade dir die Geheimtipp-APP jetzt schon
im Apple Store herunter

Die Erdbeeren in einer Schüssel vorsichtig waschen, putzen und halbieren. Johannesbrotkernmehl, Zucker und Salz hinzufügen und vorsichtig mischen. In eine Backform (ca. 28 cm Ø) geben und gleichmäßig verteilen.

Für den Teig erst alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen und dann die kalte Butter  schnell einarbeiten. Zu der krümeligen Masse die Buttermilch und Sahne hinzugeben und mixen, bis sich alle Zutaten verbunden haben.

Den Teig in kleinen Portionen auf die Beeren verteilen und mit Zucker, Zimt und dem Haselnusskrokant bestreuen.

Bei 180 Grad für ca. 40 Minuten in den Ofen.

Lauwarm mit Créme double, Vanille-Eis oder Schlagsahne servieren.

MELI

“Backen ist meine Leidenschaft!”

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

8 + 10 =

close

close