Wo du unter Bäumen schlafend den Tieren lauschen kannst – Das Baumwipfel-Resort

28. September 2022
Ein Artikel von: Anja Krause

BAUMWIPFEL-RESORT “LUG INS LAND”

Was für ein Morgen! Als wir an diesem sonnigen Tag durch Ilsenburg fahren, bin ich wieder einmal verzaubert von der kleinen Stadt im Harz, die direkt am Fuße des Brockens liegt. Ruhig, idyllisch und charmant. Ich weiß nicht, wie oft ich das schon gesagt habe! Genau so ging es Kerstin vor 24 Jahren, als sie über ihre Arbeit in den Harz kam. Bis dahin ahnte sie noch nicht, was einmal ihr Leben bereichern würde. Überwältigt von diesem Anblick, wohnt sie heute mit ihrem Mann Thomas hier. Beide sind Naturmenschen durch und durch. Im Urlaub lieber mit dem Rucksack oder Paddelboot unterwegs und immer draußen in der Natur.

Dass sie sehr naturverbunden sind, bemerken wir, als wir bergauf entlang des Waldes durch ein altes eisernes Tor auf ihr Grundstück fahren. Leicht hangabwärts stehen da majestätisch, ausgerichtet mit dem Blick auf den Nationalpark und über das weite Land, fünf Holzhäuser in moderner kubischer Form. Auf eisernen Stelzen ragen sie bis zu sieben Meter über den Boden und reihen sich in die ruhige Natur ein. Unter ihnen wächst das Grün. Die Vögel zwitschern in den Bäumen und eine Schaukel lädt zum Verweilen ein.

KONTAKT

Baumwipfel-Resort “Lug ins Land”
Kerstin E. Tiede
Blaue-Stein-Strasse 15a
38871 Ilsenburg / Harz


Tel.: +49. 151 512 542 18
Email: mail@baumwipfelresort-lug-ins-land.de
Web

 

 

 

 

Wie sie auf diese Idee gekommen sind, wollen wir von den sympathischen Gastgebern wissen. Im Urlaub auf Sardinien sind sie mit einer Südtiroler Bergführerin an den unberührten Küstenstreifen entlanggelaufen. Also da, wo man eigentlich als Tourist nicht hinkommt. Und plötzlich, als sie in der herrlichen Landschaft so unterwegs waren, kam spontan die Idee. „Wollen wir nicht Baumhäuser bauen?“ Es war einfach so ausgesprochen. “Obwohl wir vorher noch nie in einem Baumhaus geschlafen hatten“, sagte Kerstin.

“Und die Idee hatte uns den ganzen Urlaub nicht mehr losgelassen.”

„Als wir zurückgekommen sind, habe ich mich an den Computer gesetzt, nach einem Baumhaus-Architekten gesucht, und siehe da, einen aus Bremen gefunden. Den habe ich angerufen. Mit der Frage ‚Haben sie schon ein Grundstück?‘ nahm dann alles seinen Lauf.

Die Finanzierung war genehmigt, nur die Baugenehmigung war noch nicht da. Das hat sehr viel Geduld gekostet. Wir haben Bücher gewälzt und eigene Entwürfe skizziert. In anderen Baumhäusern Probe gewohnt und all unsere positiven Vorzüge mitgenommen. Wir waren uns schnell einig: eine ökologische Bauweise und ein klares Design sollte es sein. Das würde gut auf unser Grundstück passen”, erinnert sich Kerstin.

Der Korpus der Häuser besteht aus Lärchenholz, das die beiden aus Österreich bezogen haben. Aus vorgefertigten Brettsperrholzplatten wurde alles zusammengesetzt und die Reststücke wiederverwertet. Die Baumhäuser sind gemütlich und geschmackvoll eingerichtet, haben Fußbodenheizung, 40 qm Wohnfläche und Platz für bis zu fünf Personen. Nach einem ausgedehnten Waldspaziergang und an kühlen Tagen kannst du in einigen Baumhäusern schwitzend in der Infrarot-Sauna verweilen.

Und am Abend sitzt du entspannt am Grillplatz oder hoch oben unter den Bäumen und lauschst den Tieren in der Abenddämmerung. Eichhörnchen springen von Ast zu Ast und Rehe wagen sich aus ihrem Dickicht. Die Ruhe ist beglückend. “Wenn du einen Fernseher suchst, wirst du nur den Blick in die Natur finden,” meint Thomas und stellt sich vor, zukünftig den Kindern am wärmenden Lagerfeuer aus Büchern vorzulesen.

Unser Tag klingt langsam aus. Dunkelheit ist inzwischen aufgezogen. Wir nehmen den anmutigen Anblick im Dämmerlicht mit auf den Weg.

Die Worte von Kerstin bleiben uns noch lange im Kopf: “Wenn du mich fragst, was Heimat ist, dann sage ich: Das ist Ilsenburg im Harz!”

ANJA

„Kerstin ist auch Zhneng Quigong-Lehrerin (medizinisches Quigong).

Vom 21.11. – 26.11.22 kannst du ihren Kurs
„Harzreise und Waldbaden im Nationalpark Harz“ buchen.
Der Wald ist der perfekte Ort, um Kraft zu tanken! Mehr dazu auf ihrer Seite.“

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 + sechs =

close

close