TISCH 12 – FLEETMARK

/
Ein Restaurant im Wohnzimmer? Wo gibt’s denn sowas? In Fleetmark in einer Einfamilienhaussiedlung am Wald. Der Weg dorthin führt durch kleine Dörfer, an Feldern und Wäldern und – je nachdem aus welcher Richtung Sachsen-Anhalts man kommt – auch an einer Windmühle vorbei. Als wir in die angegebene Straße einbiegen, sind wir noch unsicher, ob wir hier wirklich richtig sind...

MÄRCHENPARK & DUFTGARTEN – SALZWEDEL

/
Es gibt diese Orte, an denen Uhrzeiten ihre Wichtigkeit verlieren und Momente gelebt werden. Wo wir begeistert und neugierig sind, gar nicht genug vom Entdecken und Ausprobieren bekommen können und dieser Zauber namens Kindheit sich breit macht. Der Märchenpark und Duftgarten mit seiner Spielscheune ist ein solcher Ort.

Q.HOF – MAGDEBURG

/
Der Q.Hof möchte Kunst in das Leben der Menschen bringen. Neben zahlreichen Ausstellungen und Aktionen öffnen sich die Türen des Hofes jährlich zur Veranstaltung „Offene Ateliers in Sachsen-Anhalt“ vom Berufsverband Bildender Künstler. Wer möchte, kann durch die Ateliers schlendern, mit den Künstlern ins Gespräch kommen – oder dabei zusehen, wie etwas entsteht.

REZEPT – APPLE PIE – JULIA KRAINBRING

/
Der Herbst hat uns schon längst eingeholt. Da kann man nicht anders, als nach einem langen Spaziergang zwischen buntem Blätterlaub den Backofen einzuheizen und sich den Duft von Frischgebackenem in die gute Stube zu holen.
Kathleen Goldacker

GRÖNINGER BAD – MAGDEBURG

/
Als ich auf das Musik- und Medienzentrum Gröninger Bad zulaufe, überlege ich, ob auf dem Gelände eigentlich schon mal Tokio-Hotel-Fans gezeltet haben. Schließlich hatten die Jungs bis 2004 hier noch als „Devilish“ ihre ersten Auftritte und ihren Proberaum und gehören damit bisher zu den erfolgreichsten Musikexporten des Hauses.